Datenschutz

1azpharm GmbH

DATENSCHUTZHINWEIS

Der verantwortungsvolle und rechtskonforme Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb informieren wir Sie an dieser Stelle umfassend und transparent, in welchen Fällen wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und wie wir damit verfahren.

1. VERANTWORTLICHKEIT
Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze wie z.B. das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.) und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

1az Pharm GmbH
Am Nusskopf 35
66578 Schiffweiler

Verantwortlicher: Ahmad Mansour

Weitere Informationen können Sie unserem Impressum entnehmen:
https://1azpharm.com/impressum/

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Marco Hess, St.Barbara-Straße 12, 66299 Friedrichsthal. Sie erreichen ihn für alle mit unserem Unternehmen verbundenen Datenschutzfragen sowie für evtl. Meldungen zu Datenschutzverletzungen unter Tel.: 06897-999040 oder per E-Mail marco.hess@hk-bs.de.

3. ERLÄUTERUNG WESENTLICHER BEGRIFFE
Diese Datenschutzerklärung verwendet Begriffe, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung festgelegt wurden. Zum besseren Verständnis dieser Datenschutzerklärung erläutern wir nachfolgend die wichtigsten Begriffe:

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden – also beispielsweise Sie als Kunde unseres Unternehmens bzw. Nutzer dieser Webseite.

Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Verantwortliche(r) oder für die Verarbeitung
Verantwortliche(r) Verantwortliche(r) oder für die Verarbeitung Verantwortliche(r)
ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Vereinfacht gesagt sind das wir.

Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4. AUF DIESEN INTERNETSEITEN VERARBEITETE DATEN
Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Webseite. Personenbezogene Daten in Verbindung mit der Nutzung dieser Webseite sind z. B. Name, Adresse, auch E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie deren Inhalte erforderlich ist. Weiterhin erheben wir personenbezogene Daten, wenn Sie mit uns per E-Mail oder über ein Webformular unseres Internetauftritts in Kontakt treten.

4.1 DATENVERARBEITUNG ZUR BEREITSTELLUNG DER WEBSITE UND ERSTELLUNG VON LOGFILES
Bereits durch Ihren Besuch auf unseren Internetseiten werden personenbezogene Daten verarbeitet. So ist es zur Übermittlung und Darstellung der Internetseiten in Ihrem Browser notwendig, dass wir die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts zu verarbeiten. Hinzu kommen weitere Informationen über den verwendeten Browser Ihres Endgeräts. Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Für diesen Zweck werden nachfolgende Daten protokolliert:

▪ IP-Adresse des Endgerätes ▪ Hostname des Endgerätes ▪ Betriebssystem des Endgerätes ▪ Browsertyp und -version des Endgerätes ▪ Name der abgerufenen Datei ▪ Datum und Uhrzeit der Serveranfrage ▪ Referrer URL

Die Speicherung dieser Informationen erfolgt in Logfiles, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem werden die Daten fallweise zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme genutzt. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne dieses Artikels ist der Betrieb dieser Internetseite sowie die Umsetzung der Datenschutzziele der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten.

4.2 VERWENDUNG VON COOKIES
Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Durch Cookies werden weder Programme noch sonstige Applikationen auf Ihrem Endgerät installiert oder gestartet. Sie sind vielmehr notwendig zur Sicherstellung bestimmter Funktionen und zur fehlerfreien Darstellung unserer Internetseiten. Sie können durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser das Setzen von Cookies unterbinden. Dies kann allerdings zur Folge haben, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann nur noch eingeschränkt möglich sein wird. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 15 TMG. Unser berechtigtes Interesse im Sinne dieser Rechtsnorm ist der ordnungsgemäße Betrieb dieser Internetseiten.

4.3 DATENÜBERMITTLUNG IM RAHMEN EINER E-MAIL-KOMMUNIKATION Falls Sie uns eine E-Mail übersenden, erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns in der E-Mail überlassen. Hierzu gehören z.B.

▪ Ihr Nachname, ▪ Ihr Vorname, ▪ Ihre Anschrift, ▪ Ihre Telefonnummer, ▪ Ihre E-Mail-Adresse sowie ▪ der Inhalt Ihrer Nachricht oder Mitteilung, sofern diese Daten zu Ihrer Person enthält.

Dies geschieht, um mit Ihnen kommunizieren zu können, falls Sie uns kontaktiert haben, indem wir z.B. Ihre Fragen beantworten oder Ihnen gewünschte Informationen zur Verfügung stellen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne dieser Rechtsnorm ist die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

4.4 NUTZUNG VON GOOGLE MAPS
Auf unserer Internetseite verwenden wir Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Betreibergesellschaft von Google Maps ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Beim Aufruf der Internetseiten, auf denen Google Maps integriert ist, erfolgt eine Übertragung von Daten auf Server von Google in Drittstaaten. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Ausführliche Informationen zur Verwaltung Ihrer eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier: http://www.dataliberation.org/

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne dieser Rechtsnorm ist eine ansprechende Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte.

5. ZWECKE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten für den Betrieb unserer Internetseite und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten gegenüber unseren Kunden. Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

6. INFORMATIONEN ZUR SPEICHERDAUER IHRER DATEN
Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung ist darüber hinaus möglich, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Sofern die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit einem bestehenden Kundenverhältnis erfolgt, speichern wir die hier erhobenen Daten unter Berücksichtigung des Gesamtzusammenhangs, gesetzliche Bestimmungen aus dem Handels- und Steuerrecht und unter Berücksichtigung unserer vertraglichen Pflichten, die sich aus dem bestehenden Kundenverhältnis ergeben. Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses speichern wir die Daten bis die Anfrage abgeschlossen ist, sofern weitere rechtliche Anforderungen dem nicht entgegenstehen.

7. INFORMATION ZU IHRER EINWILLIGUNG
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

8. ÜBER DIE VON UNS ERHOBENEN DATEN HINAUSGEHENDE FREIWILLIGE ANGABEN
Soweit Sie uns gegenüber Daten z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten auf der Basis, dass wir davon ausgehen, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.

9. EMPFÄNGER DER VON IHNEN ERHOBENEN DATEN UND WEITERGABE DIESER DATEN
Daten, die Sie uns gegenüber über diese Internetseiten mitteilen, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Wir setzen jedoch Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten ein, wie z.B. unser Internet-Service-Provider. Dabei kann es vorkommen, dass ein von uns eingesetzter Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit wählen wir unsere Dienstleister sorgfältig aus und treffen alle notwendigen datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine gesetzlich zulässige Datenverarbeitung.

10. DATENVERARBEITUNG AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION
Mit Ausnahme der Verwendung von Google Maps findet eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union, in einem sog. Drittstaat, durch uns nicht statt.

11. HINWEIS ZUM NICHTBESTEHEN EINER AUTOMATISIERTEN ENTSCHEIDUNGSFINDUNG EINSCHLIESSLICH PROFILIN
Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 findet bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Webseite nicht statt.

12. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE:R
Werden Ihre personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet stehen Ihnen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft Sie können im Rahmen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Wiederspruch
Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Erfolgt die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO), haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Im Fall des Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes) zu. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde erreichen Sie unter: Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland Fritz-Dobisch-Straße 12, 66111 Saarbrücken Telefon: +49 (0)681 94781-0 http://www.lfdi.saarland.de

13. VERARBEITUNG IHRER BEWERBUNG
Sofern Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir nur diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten. Ihre Eignung beurteilen wir nur in Bezug auf die zu besetzende Stelle. Ein Lichtbild müssen Sie uns nicht zuschicken. Ihre Daten werden zunächst nur zur Durchführung unseres Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Bei Erfolg Ihrer Bewerbung werden diese Daten Bestandteil Ihrer Personalakte und zur Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses verwendet. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO, des BDSG sowie ggfs. weiterer maßgeblicher Gesetze. Die vorrangige Rechtsgrundlage zu diesem Zweck ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z. B. Behörden) zu wahren. Dies gilt insbesondere bei der Aufklärung von Straftaten (Rechtsgrundlage § 26 Abs. 1 S. 2 BDSG) oder, wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden, dient dies möglicherweise der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses und erfolgt ggfs. auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 3 BDSG. Zudem kann die Verarbeitung von Gesundheitsdaten für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit gem. Art. 9 Abs. 2 h i. V. m. § 22 Abs. 1 b BDSG erforderlich sein. Daneben kann die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten auf einer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG beruhen (z.B. freiwillige Übermittlung ergänzender Angaben in Ihrer Bewerbung).

Welche Datenkategorien werden verarbeitet?
Zu der Verarbeitung personenbezogener Bewerberdaten gehören folgende Kategorien: 1. Stammdaten (Vorname, Nachname, Titel, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse) 2. Bewerbungsdokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Werdegang, Zeugnisse, Dokumente zu Aus-, Fort-, und Weiterbildungen sowie Praktikumszeiten) 3. Es können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten sein (z.B. Gesundheitsdaten) 4. Wir verarbeiten zudem Daten die wir aus öffentlichen Quellen (z.B. berufliche Netzwerke wie XING etc.) zulässigerweise gewonnen haben.

Wer erhält Zugriff auf Ihre Bewerberdaten?
Es erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen. Dies ist die Geschäftsführung sowie der/die zuständige Sachbearbeiter:in der relevanten Fachabteilung.

Wie lange speichern wir Ihre Bewerberdaten?
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald diese für den Bewerbungsprozess nicht mehr erforderlich sind und diese nicht mehr zur Geltendmachung, Verteidigung oder zur Ausübung von Rechtsansprüchen benötigt werden. In der Regel beträgt die Speicherfrist bis zu 6 Monate nach einer Absage.

Geben wir Ihre Daten weiter?
Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Empfänger erfolgt nur, sofern wir zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind, Sie uns eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben oder an externe Dienstleister, die in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter (z.B. IT-Dienstleister) tätig sind. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO; Art. 28 DS-GVO.

Freiwillige Angabe Ihrer Daten
Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wir können Ihre Eignung, für die jeweils in Betracht kommende Stelle allerdings nur dann bewerten, wenn wir Informationen insbesondere zu Ihrer Ausbildung, Ihrer Arbeitserfahrung und Ihren Fähigkeiten erhalten. Ohne die Angabe Ihrer Kontaktdaten können wir Sie nicht ins Bewerbungsverfahren aufnehmen. Empfehlung zur Sicherheit Ihrer Bewerberdaten Bewerbungsunterlagen enthalten sensible personenbezogene Daten. Dessen sind wir uns bewusst. Daher bitten wir Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen nicht an unsere allgemeine E-Mail-Anschrift zu senden, sondern an die hierfür speziell für Bewerbungen eingerichtete Email-Adresse.

14. REVISION DIESER DATENSCHUTZHINWEISE
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung darzustellen.

Stand: September 2022